Mobiler Infostand "Rettungsinsel" für Selbsthilfeorganisationen

Die Selbsthilfe liefert einen wichtigen Beitrag an die Förderung und Erhaltung der psychischen Gesundheit. Betroffene oder Angehörige können sich in einem geschützten Setting untereinander Austauschen. Dies vermittelt nicht nur ein Gefühl des Verstandenwerdens, sondern man hilft sich auch gegenseitig mit Wissen und Erfahrungen, sowie praktischen Tipps. Aktiv in der Selbsthilfe zu sein, bedeutet also, Teil einer Gemeinschaft zu werden.

Rettungsinsel-ein attraktiver Infostand

Um dieser Tatsache mehr Gehör bei Bevölkerung aber auch Fachwelt zu schaffen, haben die Medizinischen Dienste gemeinsam mit dem Zentrum Selbsthilfe beider Basel ein Projekt erarbeitet. Heraus gekommen ist dabei die Rettungsinsel, ein mobiler Infostand, welcher an verschiedenen Veranstaltungen und Anlässen eingesetzt werden kann. Die Rettungsinsel kann von regionalen Selbsthilfegruppen und interessierten Institutionen für Auftritte in der Öffentlichkeit kostenlos ausgeliehen werden. Wir freuen uns auf einen regen Einsatz und dass dadurch viele Menschen den Weg in eine Selbsthilfegruppe finden.