in-Team - Peer-Education-Workshop Medienkompetenz

inTeam ist ein Programm für stellenlose Jugendliche des Amtes für Wirtschaft und Arbeit Basel-Stadt. Das Programm inTeam gibt es seit 1996. Es unterstützt stellenlose Jugendliche auf dem Weg in die Berufs- und Arbeitswelt.

Prävention mit Peer-Education

inTeam befähigt Jugendliche in einem Team, Schulklassen und Jugendgruppen über das Thema Medienkompetenz aufzuklären. Die Jugendlichen lernen die Bedeutung von Peer-Education kennen und erarbeiten Veranstaltungsmodule.
Für den fachlichen Teil der Ausbildung arbeitet inTeam mit Experten aus dem jeweiligen Fachbereich zusammen. Den methodisch-didaktischen Teil erarbeiten die Jugendlichen gemeinsam mit dem inTeam.

Medienkompetenz als Suchtprävention

Neue Medien sind aus dem Alltag von Jugendlichen in Schule und Freizeit nicht mehr wegzudenken. Die neuen Medien bieten unzählige Möglichkeiten. Diesen Möglichkeiten stehen aber auch Problemstellungen gegenüber. Bei inTeam können sich Jugendliche mit Chancen und Gefahren neuer Medien auseinander setzen und erhalten wertvolle Informationen und Tipps zur Thematik.

Veranstaltungsziel und Zielpublikum

Ziel der Veranstaltungen zur Medienkompetenz ist es, die Schülerinnen und Schüler zu einem verantwortungsvollen, altersadäquaten und kritischen Umgang mit digitalen Medien anzuregen. Jugendliche erhalten einen Impuls, ihre eigene Mediennutzung zu hinterfragen und sie selbstbestimmt und sozial verantwortlich zu gestalten.
Zielpublikum sind Schulklassen und Jugendgruppen mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Alter von 12 bis 17 Jahren.