RUNNER`S HIGH

Mai 2013

Wir klären den Jogger-Rausch auf! Laufen Sie im Wald und erleben Sie ein plötzliches Hochgefühl, das Sie zusätzlich beschwingt? Wie das geht? Dafür ist der erhöhte Endorphinspiegel im Gehirn zuständig.

Nach etwa einer Stunde Jogging, dann wenn ein Sportler das Gefühl hat, er kann nicht mehr, tritt die Euphorie auf. Die Gründe dafür:

  • der Endorphinspiegel ist erhöht
  • man fühlt sich beschwingt
  • Stress wird abgebaut
  • Schönes Gefühl, etwas Gutes getan zu haben- auch wenn es nur die Überwindung des inneren Schweinehundes ist
  • Das Tageslicht wirkt antidepressiv

Aber Vorsicht beim Genuss vom Runner`s high- es kann die Wirkung einer Droge haben. Denn die Endorphine ähneln in ihrer Struktur dem Morphin und zählen zur Gruppe der Opioide. Das Runner`s high kann also abhängig machen.

Laufstrecken in Basel - hier.