Hüpfburgwoche

Die Hüpfburgwoche ist ein beliebtes Bewegungsprojekt für Kinder von vier bis zwölf Jahren, bei dem sich die Eltern sowie Betreuende über Gesundheitsthemen informieren können.

Dieser jährliche Anlass findet nach den Sommerferien in fünf verschiedenen Basler Parks statt und erfreut sich seit 2010 über hunderte von Besucher. In einem Parcours können Kinder auf spielerische Art ihre Beweglichkeit und Koordination üben und sich auf der Hüpfburg austoben. Eltern und Betreuungspersonen können sich in dieser Zeit wertvolle Informationen rund um die Gesundheit der Kinder einholen.

Tagesbetreuung und Kindergärten sind herzlich willkommen!

Das Projekt richtet sich aber nicht nur an Eltern oder Tagesmütter, sondern auch Kindertagesstätten und Kindergärten sind herzlich eingeladen, Sport und Gesundheit in attraktiver, positiver Weise zu erleben und dabei viel Spass zu haben.

Vitalina

Bei der Hüpfburgwoche arbeiten wir mit Vitalina und ihren interkulturellen Vermittlerinnen und Vermittler zusammen. Auf diese Weise werden Gesundheitsinformationen und Beratungsangebote fremdsprachigen Eltern mit Kindern im Vorschulalter zugänglich gemacht. Die Vitalina-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind vor Ort und geben neben allgemeinen Auskünften auch wertvolle Tipps zum Thema Gesundheit. Unsere Broschüren und Informationszeitschriften sind in verschiedenen Sprachen erhältlich.

Mehr zum Thema