Inhalt drucken

Veranstaltungen

Das weisse Rauschen: Filmvorführung und Diskussion

Abteilung Prävention

Wie fühlt es sich an, schizophren zu sein? Welchen Herausforderungen müssen sich die Betroffenen und ihre Angehörigen stellen? Im Rahmen der Aktionstage Psychische Gesundheit zeigt das kult.kino Atelier den Spielfilm „Das weisse Rauschen“. Der Film handelt von der Geschichte des 21-Jährigen Lukas (Daniel Brühl), der nach Einnahme psychoaktiver Pilze plötzlich Stimmen hört, die er nicht mehr loswird und schliesslich die Diagnose Schizophrenie erhält.

Schizophrenie ist für die Betroffenen, sowie auch für die Angehörigen oft eine grosse Belastung. Der Film zeigt eindrücklich auf, wie Lukas und seine Angehörigen die Krankheit erleben und auf welche Herausforderungen sie stossen.

Im Anschluss an die Filmvorführung folgt eine Diskussion in welcher unter anderem die Rolle und Herausforderungen von Angehörigen beleuchtet werden sollen. Frau Anita Riecher-Rössler, Psychiaterin der UPK Basel, eine betroffene und eine angehörige Person diskutieren über ihre Erfahrungen.

Datum & Zeit

So. 16. Oktober 2016

11:00 - 13:30 Uhr

Kosten
Die Filmvorführung ist kostenlos.
Veranstaltungsort

kult.kino Atelier

Theaterstrasse 7

4051 Basel

Kontakt

Gesundheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt
Medizinische Dienste, Abteilung Prävention
St. Alban-Vorstadt 19
CH-4052 Basel
Tel. 061 267 45 20