Forum Migrationsmedizin

Über das Forum

Das Forum Migrationsmedizin ist eine Kooperation der Medizinischen Dienste Basel-Stadt, der Medizinischen Dienste Basel-Landschaft und des Schweizerischen Tropen- und Public Health-Instituts. Das Forum möchte sich der Fortbildung, Vernetzung und dem besseren Austausch im Bereich Asylwesen und Migration in der Region Basel widmen.

Adressiert sind vor allem Hausärzte sowie medizinisches und nicht medizinisches Fachpersonal unterschiedlicher Fachrichtungen.

Bei Interesse an einer Teilnahme können Sie sich gerne an Dr. med. Véronique Sydow, Swiss TPH wenden.

 

Nächste Veranstaltungen

Gerne informieren wir Sie hier über geplante Veranstaltungen.

  • 4. Juli 2019 (prov.)
    Thema: Dermatologie - weitere Informationen folgen.
  • 19. September 2019 (prov.)
    Thema: Pädiatrie - weitere Informationen folgen.

nach oben

Vergangene Veranstaltungen

Nachfolgend finden Sie einen Einblick in vergangene Veranstaltungen.

25.10.2018: "Onkologie und Migration"

Wir freuen uns, dass wir bei der Krebsliga beider Basel zu Gast sein dürfen. Das spannende Programm enthält vier Referate, die über das Thema „Onkologie und Migration“ informieren. Im Anschluss an die Referate kann an einer Führung durch das sorgfältig restaurierte und liebevoll eingerichtete historische Herrschaftshaus teilgenommen werden.

  • «Krankheitsverständnis und Herausforderung für Behandelnde»
    Prof. Dr. med. Andreas Lohri, Innere Medizin FMH, Onkologie und Hämatologie
  • «Beratung und Unterstützung- was bietet die Krebsliga beider Basel für Menschen mit Migrationshintergrund»
    Bead Gashi, Leiter Beratung und Unterstützung
  • «Änderung der Inzidenz von Tumorerkrankung nach Migration»
    Dr. Fatime Krasniqi, Kaderärztin Onkologie, Mitglied Tumorzentrum Universitätsspital Basel
  • «Informations- und Begegnungszentrum für Alle»
    Ruth Madörin, Leiterin Informations- und Begegnungszentrum

nach oben

14.06.2018: Südamerika-Spezial

Die Veranstaltungsreihe„Südamerika-Spezial" nähert sich jeweils aus der kontinentalen und geografischen Perspektive dem Thema Migration und Gesundheit an.

Folgende Themen wurden behandelt:

  • die aktuelle Ausweitung des Gelbfiebervirus in neue Gebiete Brasiliens,
  • wie sich veränderte Umweltbedingungen auf die Gesundheit der Bevölkerung am Beispiel der Wanderarbeiter im Gebiet zwischen Anden und Amazonas auswirkt, sowie
  • südamerikaspezifische Erkrankungsbilder und Fallbeispiele.

Präsentation

Quellenangaben können bei Bedarf angefragt werden.

nach oben

01.03.2018: "Gesundheitsversorgung in den Bundesasylzentren & Dolmetschende in der Arztpraxis"

Mit dem Input zur "Gesundheitsversorgung in den Bundesasylzentren" stellen wir Ihnen die Neukonzipierung der Gesundheitsversorgung von Asylsuchenden in den Bundesasylzentren vor. Und mit dem Thema "Dolmetschende in der Arztpraxis" möchten wir Ihre Arbeit durch das Aufzeigen von Wegen zu einer besseren Kommunikation im Umgang mit Flüchtlingen und Asylsuchenden unterstützen.

Quellenangaben können bei Bedarf bei den jeweiligen Referentinnen und Referenten angefragt werden.

nach oben

5.10.2017: "Folter und Vertreibung"

Wir widmen uns dem Thema "Folter und Vertreibung" mit Herrn Dr. med. Heinrich Kläui. Als niedergelassener Arzt in seiner Praxis in Bern und in Kooperation mit dem Schweizerischen Roten Kreuz hat er viele Jahre Erfahrungen mit Migranten und Flüchtlingen gesammelt. Es werden Möglichkeiten und limitierende Faktoren in der Betreuung von Folteropfern unter Migranten in der Hausarztpraxis besprochen.

nach oben

24.08.2017: „Asylsuchende in der Hausarztpraxis“

Anlässlich unserer im Juli 2017 neu freigeschalteten Webseite und angelehnt an ihre Themen, bieten wir Ihnen an der Fortbildungsveranstaltung im August 2017 folgende Inputreferate zum Thema Asylwesen und Migrationsmedizin an:

Quellenangaben können bei Bedarf bei den jeweiligen Referenten angefragt werden.